images

Jugend- und Kinderzimmer - die vielseitigen Allrounder

Jugendzimmer müssen andere Anforderungen erfüllen als die Einrichtungsgegenstände der restlichen Wohnung. Besonders herausfordernd ist es, dem gleichzeitigen Anspruch als Schlaf- sowie als Aufenthaltsraum gerecht zu werden. Jugendzimmermöbel gestalten den Spagat zwischen chilliger Atmosphäre und Klarheit. Denn nicht zuletzt ist das Jugendzimmer der Ort, an dem die Bewohner arbeiten, schlafen und entspannen.

Das Jugendzimmer muss also über Möbel verfügen, die ein Arbeitsverhalten für die Schule oder Ausbildung gewährleisten. Was nützt es dem Jugendlichen über viele Staufächer oder Schubläden zu verfügen, wenn er keinen richtigen Schreibtisch zur Verfügung hat. Auch ist es nicht besonders ratsam, alle Arbeitsmaterialien in Schränken zu verstauen. Wichtige Ordner oder Bücher können auch auf Highboards platziert werden.

Genauso ist es aber wichtig, darauf zu achten, im Jugendzimmer genügend verschließbare Aufbewahrungsmöglichkeiten zu schaffen. Kleidungsstücke können so schnell und einfach verstaut werden und liegen nicht unnötig im Raum herum.

Jugendbett oder Schlafsofa?

Die wichtigste Entscheidung liegt bei der Wahl zwischen einem klassischen Bett oder einem Schlafsofa. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- als Nachteile. Während der Erholungseffekt des Bettes durch die Matratze sehr viel höher ausfallen kann, dominiert sein Design schnell den Raum. Wohingegen ein Schlafsofa besser als Sitzmöglichkeit zum Plaudern geeignet ist. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, wir führen verschiedene Jugendzimmermöbel namhafter Hersteller. Letztlich entscheidet neben dem Platzangebot, das Sie zur Verfügung haben doch auch immer der Geschmack des Jugendlichen.

Wir empfehlen beispielsweise ein RUF Bett, wenn Ihnen die klassische Variante zusagt. Auch können Sie aus dem umfangreichen Angebot des ostwestfälischen Herstellers Wellemöbel Kinderzimmer und Jugendzimmermöbel bestellen.

Ein weiterer Tipp für Sie: Viele Jugendzimmermöbel gibt es in schlichten Furnieren oder einfarbigen Möbelkörpern. Verzichten Sie lieber darauf, farbliche Akzente über die Möbel herstellen zu wollen. Nicht selten kommt es vor, dass sich der Geschmack der Jugendlichen schnell wandelt und sie dann die Lust an den Möbeln verlieren. Die einfachere Lösung ist es, mit farbigen Wänden ein freundliches Ambiente im Jugendzimmer zu gestalten.

Sie sind herzlich eingeladen in unserem Online-Shop zu stöbern. Wir garantieren, das Sie bei uns ohne Risiko Möbel online kaufen können. Übrigens finden Sie unter Kettler Kindermöbel viele Einrichtungsgegenstände des traditionsreichen und innovativen Möbelproduzenten Herlag.